ARDBEG
- An Oa

2017 wurde der Ardbeg An Oa als vierter und letzter in's Kernsortiment von Ardbeg aufgenommen (Ardbeg Ten 2000, Ardbeg Uigedail 2003, Arbeg Corryvreckan 2009). Die Abfüllung ist benannt nach der Mull of Oa, einer Halbinsel im Südwesten von Islay. Nase: der An Oa hat am wenigsten Rauch und Speck, dafür nochmal etwas mehr Frucht, ich rieche einen ganzen Fruchtsalat mit hellen und dunklen Früchten, eine Mischung aus Traube, Kirsche, Ananas und Apfel. Mund: viel fruchtiger und süßer als die anderen Abfüllungen, weniger Meer und Salz, dafür vor allem Orange, aber auch Tabak und Kaffee sind noch da, Süße und Würzigkeit halten sich die Waage. Abgang: mittellang, es bleiben Orange, Mandarine, aber auch Lakritz zurück, das Gefühl im Mund ist deutlich weniger würzig und kaum trocken, dafür süß und samtig
Inhalt
0.7 l
Alter
0 Jahre
Alkohol
46.60 Vol%
Land
Schottland
Region
Islay
Abfüller
Original
Trinkempfehlung
Ein Ardbeg für den Sommerstrand

Weitere Produkte